Überspringen zu Hauptinhalt

Bielersee und Aare (BSG)

Hochwasser - Die aktuelle Lage entspannt sich. Seit Samstag 31. Juli verkehren die Schiffe auf dem Bielersee. Ab dem 4. August 2021 kann die Drei-Seen-Fahrt wieder durchführt werden. Eine Schifffahrt zwischen Biel und Grenchen bleibt nach wie vor unmöglich. Ab Donnerstag, 5. August 2021 werden erneut Kurse ab Solothurn angeboten.
Hier Weiterlesen

Untersee und Rhein (URh)

Hoher Wasserstand - Infolge hohem Wasserstand ist die Durchfahrt unter der Rheinbrücke bei Diessenhofen ab Mittwoch, 4. August 2021 bis auf Weiteres nicht möglich. Die Fahrgäste steigen in Diessenhofen in beiden Richtungen von Schiff zu Schiff um. Das Anschluss-Schiff wartet jeweils auf der anderen Seite der Brücke.
Hier Weiterlesen

Untersee und Rhein (URh)

Sperrung Brücke bei Diessenhofen - Infolge hohem Wasserstand ist die Durchfahrt unter der Rheinbrücke bei Diessenhofen seit dem Mittwoch, 14. Juli 2021 bis auf Weiteres nicht möglich. Die Fahrgäste steigen in Diessenhofen in beiden Richtungen von Schiff zu Schiff um. Das Anschluss-Schiff wartet jeweils auf der anderen Seite der Brücke.
Hier Weiterlesen

Untersee und Rhein (URh)

Ab 15. Mai 2021: Wieder alle deutschen und Schweizer Landestellen bedient - Deutschland in Sicht! Endlich können auch die deutschen Landestellen wieder angefahren werden. Die Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) bedient ab Samstag, 15. Mai 2021, wieder alle Landestellen auf dem Streckennetz. Einzige Ausnahme bildet die defekte Landestelle in Gaienhofen.
Hier Weiterlesen

Untersee und Rhein (URh)

Streckensperrung aufgehoben - In den vergangenen fünf Tagen ist der Pegelstand im Rhein wieder angestiegen. Dies erlaubt die Aufhebung der Streckensperrung zwischen Diessenhofen und Stein am Rhein.
Hier Weiterlesen

Untersee und Rhein (URh)

Einschränkungen im Schiffsverkehr ab Freitag, 23. April 2021 - Infolge des tiefen Wasserstandes auf dem Rhein verkehren ab Freitag, 23. April 2021 bis auf Weiteres keine Schiffe auf der Teilstrecke Diessenhofen - Stein am Rhein und Gegenrichtung. Die URh empfiehlt den Gästen für diese Strecke die Bahnverbindungen zu nutzen.
Hier Weiterlesen

Bodensee (VSU)

Saisonstart - Die Vereinigten Schifffahrtsunternehmen für den Bodensee und Rhein (VSU) werden ihren für 2. April 2021 geplanten gemeinsamen Saisonbeginn nur teilweise umsetzen können. So wird es vorerst keinen internationalen Linienverkehr geben, sondern nur Rundfahrtangebote auf Schweizer und österreichischer Seite innerhalb der Landesgrenzen. Grund dafür sind die aktuellen Pandemie-Entwicklungen. «Wir sind sehr enttäuscht, dass wir unseren Saisonstart bereits zum zweiten Mal in Folge nicht gemeinsam durchführen können. Ein grenzüberschreitender VSU-Linienverkehr ist angesichts des Infektionsgeschehens sowie der geltenden nationalen Regelungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz jedoch nicht möglich», so der VSU-Vorsitzende Dr. Norbert Reuter.
Hier Weiterlesen

Untersee und Rhein (URh)

Bald geht’s los - Nach der ausgebremsten Werftarbeit bis zum Jahresende 2020 laufen die Unterhalts- und Revisionsarbeiten seit 18. Januar 2021 auf Hochtouren. Nebst Schalenkontrollen an den Motorschiffen Arenenberg und Stein am Rhein, gilt es die Schiffe für den Saisoneinsatz 2021 flott zu machen. Dafür wird auch das neue Kassensystem auf allen Schiffen der URh-Flotte und an den bedienten Landestellen verbaut. Am 2. April 2021 heisst es wieder: Leinen los!
Hier Weiterlesen
An den Anfang scrollen
Suche