Überspringen zu Hauptinhalt

Bodensee und Rhein (BSB, VLB, SBS, URh)

Bodensee-Schifffahrt startet mit geändertem Angebot - Die ersten Schiffe der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen für den Bodensee und Rhein (VSU) sind wieder auf dem Bodensee unterwegs. Allerdings gibt es wegen der Corona-Pandemie sehr unterschiedliche Regelungen in den drei Ländern. Die deutschen und österreichischen Unternehmen bieten bereits mit einem reduzierten Angebot Fahrten an. Die schweizerische Schifffahrt soll bald folgen, Saisonstart wird am 6. Juni sein.
Hier Weiterlesen

Bodensee

Start der Saison 2020 - Am Mittwoch, 20. Mai startete die BSB in die Saison. MS Karlsruhe, eigentlich kaum im Überlingersee unterwegs, startete um 9.20 Uhr ab Konstanz zur ersten Kursfahrt 2020 nach Überlingen. Grundsätzlich gilt auf dem Bodensee der Vorsaisonfahrplan, in den ersten Tagen wird nur bis Kressbronn gefahren da die Schifffahrt in Bayern noch nicht freigegeben wurde.
Hier Weiterlesen

Bodensee (Bodensee Schiffsbetriebe [BSB] und Vorarlberg-Lines [VLB]

Die BSB startet in die Saison 2020 - Innerhalb Deutschlands ist die touristische Schifffahrt wieder erlaubt. Es gelten an Bord strikte Hygienevorschriften. Die Schiffe der BSB starten am Mittwoch, 20. Mai, in die Saison. «Nach vielen Gesprächen mit den zuständigen Stellen, konnten wir dies nun abschliessend klären. Wir sind sehr froh, dass wir nach der langen Wartezeit nun endlich unsere Fahrgäste begrüssen können», sagt BSB-Geschäftsführer Frank Weber. Es wird zunächst für einige Tage der Vorsaison-Fahrplan gelten.
Hier Weiterlesen

Bodensee (BSB, SBS)

Fähre Friedrichshafen-Romanshorn wieder für Warenverkehr geöffnet - Die Fährverbindung zwischen Friedrichshafen und Romanshorn ist aufgrund der Grenzschliessung für Pendler weiterhin gesperrt, sie kann ab dem 24. März 2020 jedoch wieder für den Warenverkehr genutzt werden. Die Lastwagenfahrer müssen auf der Überfahrt in ihren Kabinen bleiben. Es wird kein Gastronomieservice angeboten.
Hier Weiterlesen
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche