Skip to content

Das Magazin für den Schiffsfreund
Am 4. Oktober 1970 wird auf dem Vierwaldstättersee der Salondampfer Wilhelm Tell, von der Öffentlichkeit unbemerkt, ausser Dienst gestellt. Die drei 16-jährigen Schiffsfreunde Kuno Stein, Beat Heer und Kurt Hunziker wollen diesen Sachverhalt nicht einfach hinnehmen und die Öffentlichkeit wachrütteln. Sie gründen 1971 eine Zeitschrift mit dem Namen Dampfer-Vapeur-Steamer. Damit sollen interessierte Kreise darauf aufmerksam gemacht werden, was sich auf den Schweizer Seen Schlechtes und Gutes tut. Die Zeitschrift startet mit einer Auflage von knapp hundert Exemplaren, welche auf A4-Papier im Wachsmatrizen-Verfahren hergestellt wird.

1995 entstand der Verein Dampferzeitung. Sein Zweck: Die Herausgabe einer regelmässig erscheinenden Zeitschrift zur Förderung des öffentlichen Interesses an der Dampfschifffahrt, aber auch an der Schifffahrt allgemein.

Vom anfänglich einfachen Kopierverfahren im A4-Format entwickelt sich die, bald in Dampferzeitung (DZ) umbenannte Zeitschrift, weiter. Schon bald erscheint die Dampferzeitung im Offset-Druckverfahren mit schwarzweissen Bildern. Ganz in Farbe, in höchster Druckqualität und einem modernen Layout erscheint die DZ im Magazinformat ab 2005. 2012 wird das Layout den modernen Begebenheiten angepasst.

Die Dampferzeitung ist dadurch das führende Binnenschifffahrts-Magazin der Schweiz und im angrenzenden Ausland geworden. Geschaffen wird die Dampferzeitung heute durch die zwei Hauptredaktoren Kurt Hunziker und Otmar Egli sowie zahlreichen freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie alle recherchieren, schreiben, fotografieren und redigieren ohne Entgelt, nur für die Sache, der Schifffahrt zuliebe.

Im Dezember 2024 erschien die letzte gedruckte Ausgabe der Dampferzeitung. Gründe zur Einstellung des Magazins gab es einige: Infolge Überalterung gibt es weniger Abonnenten und die massiv gestiegenen Papier- und Druckkosten sind nur einige davon. Doch ganz verzichten muss der Schifffahrtsbegeisterte auf Informationen aus der Szene nicht. Ab ca. Mitte März gibt es einen Relaunch der Homepage. Hier werden Aktualitäten, Geschichte und Geschichten sowie alle Schiffe der 200jährigen Geschichte der Schifffahrt veröffentlicht. Sie können hier ganz bequem den Newsletter abonnieren, so sind Sie auf dem Laufenden.

Publikationen
Im Verlag der Dampferzeitung entstehen auch immer wieder neue Publikationen über die Schweizer Schifffahrt. Viele sind vergriffen, andere sind noch erhältlich. Auch ältere Ausgaben der Dampferzeitung können, sofern noch vorhanden, nachbezogen werden (Literatur).

Kontakt
Dampferzeitung, Postfach 224, CH-6002 Luzern

Impressum

Über uns

An den Anfang scrollen
Suche