Überspringen zu Hauptinhalt

Untersee und Rhein (URh)

Medienmitteilung URh

An Karfreitag, 15. April 2022 startet die Flotte der Schweizerischen Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) in die Saison 2022. Infolge des tiefen Wasserstandes auf dem Rhein zwischen Diessenhofen und Stein am Rhein verkehren die Schiffe der URh eingeschränkt. Rundfahrten zwischen Schaffhausen und Diessenhofen sowie Kursfahrten zwischen Konstanz/Kreuzlingen und Stein am Rhein stehen auf dem Programm. Im April fahren die Schiffe immer donnerstags bis sonntags und an Feiertagen. Ab 1. Mai werden tägliche Schiffskurse angeboten.

Der trockene Winter und warme März liessen den Rheinpegel auf einen Tiefststand absinken. Selbst die Niederschläge in den ersten Apriltagen haben nicht ausgereicht für einen durchgängigen Schiffsbetrieb. Wenigstens konnten kurz vor Saisonstart die Schiffe von der Werft in den Untersee gefahren werden. So können nun alle publizierten Kurse angeboten werden. Infolge des tiefen Wasserstandes auf dem Rhein verkehren ab Saisonstart am Karfreitag, 15. April 2022 bis auf Weiteres keine Schiffe auf der Teilstrecke Diessenhofen – Stein am Rhein und Gegenrichtung. Die URh empfiehlt den Passagieren für diese Strecke die Bahnverbindungen zu nutzen. Zwischen Stein am Rhein und Konstanz/Kreuzlingen kann das Angebot gemäss Fahrplan angeboten werden. Auf der Strecke Schaffhausen – Diessenhofen kommen Rundkurse zum Einsatz. Angebote der Bordgastronomie stehen auf allen Schiffen zur Verfügung.

Aktuelle Informationen zum Fahrplan und die Rückkehr zum Normalbetrieb werden hier kommuniziert: https://www.urh.ch und Tel. +41 52 634 08 88

Medienmitteilung und Fahrplan

An den Anfang scrollen
Suche