Untersee und Rhein (URh)

Wegen Brückensperrungen: Sommerfahrplan der URh angepasst

Ab Samstag, 29. Juni 2024, verkehren die Schiffe der Schweizerischen Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) im Sommerfahrplan. Aufgrund der weiterhin geltenden Brückensperrungen in Konstanz und Diessenhofen muss der Fahrplan angepasst werden. Täglich sind alle vier Kursschiffe im Einsatz, donnerstags zusätzlich das «Dunnschtigs-Schiff». Sobald die Brückensperrungen aufgehoben werden, kann der reguläre Sommer-Fahrplan 2024 angeboten werden. «Wir beobachten die Pegelstände im Zweistunden-Rhythmus und entscheiden jeden Tag bis wann die Brückensperrung aufrechterhalten bleibt», erklärt Remo Rey, URh-Geschäftsführer, und meint weiter: «Wir empfehlen deshalb vor jeder Fahrt den Online-Fahrplan zu prüfen. Es ist gut möglich, dass die Brückensperrung Konstanz bald wieder aufgehoben werden kann.» Die URh empfiehlt vor jeder Fahrt den Online-Fahrplan zu prüfen, um aktuell informiert zu sein.

 

Der Rheinfall lockt – die Rundreise mit der URh ist täglich möglich

Wer mit dem ersten Schiff nach Schaffhausen und mit dem Rhyfall-Express weiter zum Rheinfall reist, kommt nun immer mit dem Schiff zurück ins Feriendomizil am Untersee. «Um dieses Angebot täglich zu gewährleisten, mussten wir erfinderisch sein und das Fahrplanangebot anpassen», so Remo Rey, URh-Geschäftsführer. Auch das Dunnschtigs-Schiff kann angeboten werden. So sind Rheinfall-Ausflüge am Donnerstag mit einem längeren Aufenthalt am grössten Wasserfall Europas möglich. Zusätzlich kann die URh während der Brückensperrungen eine tägliche Rundfahrt zwischen Stein am Rhein und Diessenhofen ermöglichen.

 

Personaleinsätze und Schiffe limitiert

Die URh setzt alle verfügbaren Schiffe und Mannschaften ein, um den Fahrplan zu gewährleisten. Ruhezeiten und -tage der Schiffs-Crews sind gemäss Arbeitszeitgesetzgebung zwingend einzuhalten. Da die betrieblichen Fahrleistungen mit Brückensperrungen bereits seit vier Wochen erhöhte Personaleinsätze fordern, ist nun die Grenze des Machbaren erreicht. Deshalb wird der Kurs 533 verkürzt geführt und der Abendkurs 558 nach Schaffhausen fällt komplett aus.

 

Online-Fahrplan ist immer aktuell