Überspringen zu Hauptinhalt

Vierwaldstättersee (SGV)

  • SGV

Umsatz und Betriebsergebnis der SGV Gruppe 2019 über Vorjahresrekord

Die SGV Gruppe präsentiert 2019 ein äusserst erfreuliches Gruppenergebnis. Der konsolidierte Umsatz konnte gegenüber dem Rekordjahr 2018 nochmals gesteigert werden. Das Ergebnis auf Stufe EBITDA von über CHF 11 Mio. übertrifft bei einem konsolidierten Umsatz von rund CHF 86 Mio. den Rekordwert aus dem Vorjahr.

Zukunftsaussichten SGV Gruppe
Aufgrund der rasanten Ausbreitung des Coronavirus mussten bekanntlich Mitte März 2020 alle Läden, Restaurants, Unterhaltungs- und Freizeitbetriebe geschlossen werden. Aufgrund dieser behördlichen Vorgaben wurde auch die touristische Schifffahrt der SGV AG und der SGV Express AG sowie die Gastronomiebetriebe der Tavolago AG geschlossen. Die SGV Gruppe ist aktuell gut finanziert und die Liquidität ist auch dank der Kurzarbeitsentschädigung bis auf Weiteres gesichert.

Die Tavolago AG eröffnet ab Donnerstag, 14. Mai 2020 einzelne Gastronomiebetriebe und die SGV AG hofft – ein positiver Entscheid des Bundesrates vom 27. Mai 2020 vorausgesetzt – ab 8. Juni 2020 den touristischen Schiffsbetrieb wieder schrittweise hochfahren zu können.

Die geht davon aus, dass sich der Tourismus im Inland im Sommer 2020 langsam erholen wird. Das internationale Reisegeschäft dürfte sich erst 2021 wieder zögerlich erholen.

Generalversammlung
Die Generalversammlung der SGV Holding AG findet am Mittwoch, 3. Juni 2020 unter Ausschluss der physischen Teilnahme der Aktionäre statt, damit die Vorgaben des BAG zur Eindämmung des Coronavirus eingehalten werden können.

Medienmitteilung

Geschäftsbericht der SGV 2019

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche