Überspringen zu Hauptinhalt

Elbe (Sächsische Dampfschiffahrt, Dresden)

Schwierige Lage

Während wir uns in der Schweiz auf die kommenden Dampferfahrten freuen, ziehen in Dresden über der Elbe schwarze Wolken auf. Die Sächsische Dampfschiffahrt in Dresden kämpft schon seit längerem ums Überleben und kann derzeit nur mit Krediten der Landesregierung über Wasser gehalten werden. Doch die Sächsische Aufbaubank dreht nun den Geldhahn zu. Das Finanzministerium will aber eine mögliche Neuausrichtung der Flotte unterstützen.

Lesen Sie mehr auf der Homepage des Mitteldetuschen Rundfunk MDR.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche