Überspringen zu Hauptinhalt

Thuner- und Brienzersee (BLS)

Eröffnung der Schifffahrt

Die BLS kann am 6. Juni 2020 die Schifffahrt auf dem Thuner- und Brienzersee wieder starten. Ab dann gilt ein Spezialfahrplan mit einem vorerst reduzierten Angebot. Das Schutzkonzept der ÖV-Branche wurde für Schifffahrtsbetriebe erweitert. Die BLS bittet ihre Kunden, auf den Schiffen, beim Ein- und Aussteigen sowie bei den Verkaufsstationen eine Hygienemaske zu tragen, wenn die Abstandsvorschriften des Bundesamts für Gesundheit (BAG) nicht eingehalten werden können. Für die Bordrestaurants sind Reservationen empfohlen. Es gelten dieselben Schutzmassnahmen wie für alle Gastronomiebetriebe.

Die BLS setzt nur die grössten Motorschiffe mit grosszügigen Innenräumen ein. Es sind dies das MS Berner Oberland, das MS Stadt Thun, das MS Bubenberg sowie das MS Brienz. Zudem gilt zum Schutz der Fahrgäste eine Passagier-Kapazitätsgrenze von 50 Prozent. Ein weiterer Ausbau des Angebotes hat die BLS ab dem 4. Juli vorgesehen. Dazu gehört voraussichtlich auch der Einsatz der beiden Dampfschiffe Blümlisalp und Lötschberg.

Der Ausbau ist abhängig von der Nachfrage und weiteren Entscheiden des Bundesrats.

Fahrplan

Schiffseinsatzplan

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche