Überspringen zu Hauptinhalt

Vierwaldstättersee (SGV)

DS Schiller im Jahr 2021 nicht im Einsatz

Im Vorjahresvergleich sind aktuell rund 50% weniger Passagiere auf dem Vierwaldstättersee unterwegs. Das Ausbleiben der ausländischen Gäste und die Zurückhaltung der Schweizerinnen und Schweizer bei Schifffahrten haben zur Passagierflaute beigetragen. Die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG rechnet für das nächste Jahr zwar mit einer leichten Erholung der Passagierzahlen. Trotzdem ist eine Reduktion des Fahrplanangebotes für das Jahr 2021 aus Kostengründen unausweichlich.

Es werden nur vier statt fünf Dampfschiffe eingesetzt. Das Dampfschiff Schiller bleibt aus Kostengründen in der Werft!

Die Wiederinbetriebnahme des DS Stadt Luzern findet wie ursprünglich vorgesehen anfangs Mai 2021 mit einer Dampfschiffparade statt.

Die Linien Richtung Küssnacht und Alpnachstad sind von den Reduktionen stärker betroffen als die Hauptlinie Luzern-Flüelen.

Medienmitteilung der SGV

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche