Überspringen zu Hauptinhalt

Elbe (Weisse Flotte Sachsen, Dresden)

Die Proben sind in vollem Gange - Noch wenige Tage, bis Kapitän Nemo die Gäste, bis zum 9. Oktober 2022 täglich, für einen extravaganten Abend mit dem Dampfer zur Oper auf die Werft Laubegast entführt. Die Proben für die unterseeische Revue «Kapitän Nemo -20.000 Noten unter dem Meer» laufen auf Hochtouren. Ausgestattet mit fantastischen Kostümen verleiht das Ensemble der Serkowitzer Volksoper ihrer Version des Jules Verne Klassikers den letzten Schliff.
Hier Weiterlesen

Weisse Flotte Sachsen (WFS)

Nicht verpassen: Am 02. August 2022 um 21.00 Uhr zeigt der Mitteldeutsche Rundfunk die Sendung «Faszination Weisse Flotte» - Majestätisch liegen die historischen Raddampfer der Weißen Flotte Sachsen an den Elbanlegern. Majestäten gab es auch noch, als die ersten Schiffe auf der Elbe 1837 in den Dienst traten. Die neun heute noch erhaltenen Raddampfer sind vor der Altstadt-Kulisse in Dresden nicht wegzudenken.
Hier Weiterlesen

Weisse Flotte Sachsen (WFS)

Eine neue Tour machts möglich - Seit Sonntag herrscht extremes Niedrigwasser. Trotz des ungewöhnlich schnellen Rückgangs des Elbewassers sind wir nach wie vor für unsere Gäste da und bieten ihnen die Möglichkeit die Elbe im Dresdner Stadtgebiet vom Schiff aus zu erleben.
Hier Weiterlesen

Sächsische Dampfschiffahrt, Dresden (SDS)

Erfolgreiche Sanierung - Die älteste Dampfschiffflotte der Welt ist gerettet. Neuer Eigentümer der Sächsischen Dampfschiffahrt (SDS) ist seit 1. September 2020 die United Rivers AG aus Basel. «Wir freuen uns, dass wir das traditionsreiche Geschäft der sächsischen Dampfschiffahrt auf der Elbe fortführen dürfen. Und es erfüllt uns mit Stolz, die älteste Dampfschiffflotte der Welt in die Zukunft zu führen», sagt Robert Straubhaar, CEO und Mehrheitsaktionär der United Rivers AG.
Hier Weiterlesen

Sächsische Dampfschiffahrt, Dresden (Fachgruppe Elbeschifffahrt)

Flotte als Kulturgut schützen - Die Fachgruppe Elbeschiffahrt Dresden im Landesverein Sächsischer Heimatschutz e. V. hat sich in zwei Petitionen an den Freistaat Sachsen und die Landeshauptstadt Dresden gewandt mit dem erklärten Ziel, die Sächsische Dampfschifffahrt mit der «ältesten und größten Raddampferflotte der Welt» als zu erhaltendes Kulturgut Sachsens zu schützen.
Hier Weiterlesen

Elbe (Fachgruppe Elbeschiffahrt, Dresden)

Medienmitteilung der Fachgruppe Elbeschiffahrt - 1984 gründete sich die Fachgruppe Elbeschiffahrt auf dem Dampfer Dresden. Die erklärten Ziele waren die Sammlung von historischem Material und die Erarbeitung von Chroniken sowie die Rettung des von der Verschrottung bedrohten Dampfers Diesbar. Nachdem die Mitglieder mehr als 3’500 ehrenamtliche Stunden geleistet hatten, war der, mit der in Teilen ältesten Schiffsdampfmaschine der Welt ausgestattete Dampfer im historischen Gewand als Museumsdampfer 1989 wieder fahrbereit.
Hier Weiterlesen

Elbe (Sächsische Dampfschiffahrt, Dresden)

Schwierige Lage - Während wir uns in der Schweiz auf die kommenden Dampferfahrten freuen, ziehen in Dresden über der Elbe schwarze Wolken auf. Die Sächsische Dampfschiffahrt in Dresden kämpft schon seit längerem ums Überleben und kann derzeit nur mit Krediten der Landesregierung über Wasser gehalten werden. Doch die Sächsische Aufbaubank dreht nun den Geldhahn zu. Das Finanzministerium will aber eine mögliche Neuausrichtung der Flotte unterstützen.
Hier Weiterlesen
An den Anfang scrollen
Suche