Untersee und Rhein (URh)

Brückensperrung in Konstanz aufgehoben

Der Pegel im Bodensee sinkt, ab Mittwoch, 10. Juli 2024, kann die alte Rheinbrücke in Konstanz wieder passiert werden. Die Schweizerische Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein (URh) bedient die Landestellen Kreuzlingen, Konstanz und Gottlieben wieder. Um den Feriengästen den Besuch des spektakulären Rheinfalls zu ermöglichen, werden täglich Rückfahrten an den Untersee angeboten. Die gesamte Strecke zwischen Kreuzlingen/ Konstanz und Schaffhausen kann wieder befahren werden. Weiterhin steigen die Passagiere an der Brücke in Diessenhofen von Schiff zu Schiff um. Bis zur Aufhebung der Brückensperrung in Diessenhofen-Gailingen fällt Kurs 558 aus. Passagiere werden gebeten, vor ihrer Schiffsreise den Online-Fahrplan zu prüfen.

 

Aktueller Sommerfahrplan 2024