Überspringen zu Hauptinhalt

Weisse Flotte Sachsen (WFS)

Linienverkehr im ÖPNV-Modus - Wie schon zur Gründung der Personenschifffahrt auf der Elbe vor 185 Jahren stellt die Weisse Flotte den Betrieb um und verkehrt ab sofort vorübergehend als reines Transportmittel im Linienverkehr. So ist es möglich, ab dem 16. April 2021 unabhängig von der 7-Tage-Inzidenz freitags bis sonntags planmässig im ÖPNV-Modus zu verkehren. Vier Mal am Tag starten am Dresdner Terrassenufer Schiffe elbaufwärts und bedienen zur Entlastung der Öffentlichen Verkehrsmittel die Haltestellen Blasewitz und Pillnitz. Dabei gilt ein vom Gesundheitsamt Dresden genehmigtes Hygienekonzept.
Hier Weiterlesen

Historische Schifffahrt Bodensee (HSB)

Die «Hohentwiel» erstrahlt in neuem Glanz - Für knapp fünf Wochen war die «Hohentwiel» zu Gast in der grössten Werft in Romanshorn. Das Procedere, in das sowohl der Romanshorner Werftbetrieb als auch die nautische Mannschaft der «Hohentwiel» involviert war, verlief reibungslos. Drei Tonnen Quagga-Muscheln mussten entfernt werden, bevor es mit den Revisionsarbeiten los gehen konnte. Der Schiffsrumpf, der Schornstein und die Schaufelräder wurden abgeschliffen und neu lackiert. Die Wappen samt Schriftzügen wurden abgenommen, optisch aufbereitet und gebürstet.
Hier Weiterlesen

Vierwaldstättersee (SGV)

Die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) AG lanciert das neue Angebot «Vierwaldstättersee-Pass». Bereits ab CHF 299 kann man die SGV unterstützen und gleichzeitig profitieren, indem man dafür ein Jahr lang Schiff fahren kann. Der «Vierwaldstättersee-Pass» ist ab sofort auf dem Webshop der SGV, auf den Schiffen und an den SGV-Schiffstationen erhältlich.
Hier Weiterlesen

Zürichsee

Saisonstart auf dem Zürichsee - Ostern steht vor der Tür und damit auch der Start in die Sommersaison der Zürichsee-Schifffahrt. Am Karfreitag, 2. April nimmt die frischgeputzte und gewartete ZSG-Flotte mit einem erweitertem Kursfahrtenangebot ihren Betrieb auf. Allerdings: Aufgrund des zu erwartenden niedrigeren Fahrgastvolumens wird es auch 2021 ein paar kleinere Abstriche im Fahrplanangebot geben.
Hier Weiterlesen

Bodensee (SBS)

Saisonstart - Die Vorsaison der Schifffahrt wird durch Frühlingsrundfahrten ersetzt Der grenzüberschreitende Schiffsverkehr ist aufgrund der aktuellen Corona Bestimmungen in Deutschland nicht erlaubt. Dies hat Konsequenzen für den Fahrplan.
Hier Weiterlesen

Bodensee (VSU)

Saisonstart - Die Vereinigten Schifffahrtsunternehmen für den Bodensee und Rhein (VSU) werden ihren für 2. April 2021 geplanten gemeinsamen Saisonbeginn nur teilweise umsetzen können. So wird es vorerst keinen internationalen Linienverkehr geben, sondern nur Rundfahrtangebote auf Schweizer und österreichischer Seite innerhalb der Landesgrenzen. Grund dafür sind die aktuellen Pandemie-Entwicklungen. «Wir sind sehr enttäuscht, dass wir unseren Saisonstart bereits zum zweiten Mal in Folge nicht gemeinsam durchführen können. Ein grenzüberschreitender VSU-Linienverkehr ist angesichts des Infektionsgeschehens sowie der geltenden nationalen Regelungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz jedoch nicht möglich», so der VSU-Vorsitzende Dr. Norbert Reuter.
Hier Weiterlesen

Thuner- und Brienzersee (BLS)

Schifffahrt startet an Ostern in die Saison 2021 - Am 2. April 2021 startet die BLS Schifffahrt mit einem reduzierten Frühlingsfahrplan in die diesjährige Saison. Auf dem Thunersee verkehren täglich drei Kurspaare: Zwei Schiffe fahren von Thun nach Interlaken West und zurück, ein Schiff fährt von Thun zur Beatenbucht und zurück. An den Wochenenden bietet die BLS vorerst keine zusätzlichen Kurse an, wie es in den Vorjahren üblich war. Auf dem Brienzersee bietet die BLS zwei Kurspaare an: Täglich fährt ein Schiff zwei Mal zwischen Interlaken Ost und Brienz hin und her.
Hier Weiterlesen
An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche