Überspringen zu Hauptinhalt

Bielersee und Aare (BSG)

Start in den Sommer - Am 14. Mai startet die Bielersee-Schifffahrts-Gesellschaft offiziell in die Sommer-Saison. Die Flotte ist ab dann wieder auf dem ganzen Streckennetz, der Aare und den drei Juraseen, unterwegs. Nach zwei Covid-Jahren mit Einschränkungen in der Schifffahrt und der Bordgastronomie, profitieren die Gäste dieses Jahr zum Saisonstart von einem exklusiven Saisonabonnement.
Hier Weiterlesen

Untersee und Rhein (URh)

Ganze Strecke am Untersee und Rhein ab 9. Mai 2022 wieder durchgehend befahrbar - In den vergangenen Tagen ist der Pegelstand im Rhein wieder angestiegen. Dies erlaubt die Aufhebung der Streckensperrung zwischen Diessenhofen und Stein am Rhein. Ab Montag, 9. Mai 2022, befahren die Schiffe der URh wieder die gesamte Strecke.
Hier Weiterlesen

Zuger- und Ägerisee (SGZ/AeS)

Saisoneröffnung - Die beiden Schifffahrtsgesellschaften Zugersee und Ägerisee eröffnen den Schiffssommer 2022. Für die Zugersee Schifffahrt ist es eine besondere Saison, denn sie feiert ihr 125-jähriges Jubiläum. s war im Jahr 1852, als der Raddampfer Rigi zum ersten Mal am Steg in Zug anlegte, um Reisende nach Arth zu bringen. Aus dieser Erfolgsgeschichte entstand 1897 die Schifffahrtsgesellschaft für den Zugersee. Noch heute gleitet ein MS Rigi über Wasser. Für das Jubiläumsjahr wird das Schiff zur schwimmenden Ausstellung. Historische Bilder und Aufnahmen von damals laden zum Eintauchen in nautische Geschichten ein.
Hier Weiterlesen

Bodensee (SBS)

Tiefer Wasserpegel im Alten Rhein - Es hat sich bereits angedeutet. Aufgrund des tiefen Wasserspiegels im Bodensee und Rhein kann die Schweizerische Bodensee-Schifffahrt AG (SBS) die Linie von Rorschach nach Rheineck nicht fahrplanmässig starten. Pünktlich auf den ersten Mai sollte der Schiffskurs von Rorschach nach Rheineck starten. Leider verzögert sich der Start der Linie aufgrund des niedrigen Pegelstands im Bodensee. Um den Alten Rhein zu befahren, braucht es einen Wasserpegel von 340 cm (im Hafen in Konstanz), der aktuelle Stand liegt bei 304 cm.
Hier Weiterlesen

Prag – Minden (DS Weserstolz)

Der ehemalige Raddampfer Labe kehrt zurück nach Tschechien - Eine schöne Überraschung für alle Dampfschifffreunde: Das Dampfschiff Weserstolz, die ehemalige «Labe» der Prager Personenschifffahrt (PPS), kehrt zurück in sein ursprüngliches Heimgewässer. Das Dampfschiff hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Das Schwesterschiff der «Vltava» (III) der PPS wurde in den Jahren 1941 bis 1949 auf der Werft PRAGA im Prager Vorortsviertel Libeň gebaut. Ereignisse des zweiten Weltkrieges verunmöglichte es, den Dampfer planmässig zu liefern, womit seine Jungfernfahrt erst am 14. Juli 1949 erfolgte. Man plante für das Schiff ursprünglich den Namen Morava, aber dann wurde das Schiff als «Labe» (II) getauft.
Hier Weiterlesen

Lac Léman (CGN)

Ausfall DS Savoie – Die Reparaturarbeiten am Regulator auf dem Dampfschiff Savoie ziehen sich noch etwas in die Länge. Geplant ist, den Dampfer wieder ab dem Mittwoch, 4. Mai 2022 in Betrie
Hier Weiterlesen

Greifensee (SGG)

Betriebsaufnahme des umgebauten MS Heimat - Das MS Heimat ist auf Elektroantrieb umgebaut, ein Grossteil der Schiffsführer ist instruiert und das Schiff kann ab dem Freitag, den 29. April 2022 ab 08.07 Uhr den Personentransport auf der ZVV-Strecke wieder aufnehmen.
Hier Weiterlesen

Bodensee (BSB)

Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB) starten erfolgreich in die neue Saison - Die Osterfeiertage mit frühlingshaften Temperaturen lockten rund 43’000 Fahrgäste auf die Schiffe der Bodensee-Schiffsbetriebe (BSB). «Das ist ein sehr ordentlicher Start in die neue Saison, mit dem wir absolut zufrieden sein können. Diese Zahl liegt auf dem Niveau eines Osterwochenendes mit gutem Wetter, wie es auch vor der Pandemie war», sagt Frank Weber, Geschäftsführer der BSB. «Unsere Gäste haben die Angebote von der Rundfahrt bis zum Oster-Brunch an Bord sehr gut angenommen.» Am beliebtesten waren die Rundfahrten auf dem Überlingersee ab Konstanz sowie die Verbindungen zur Insel Mainau.
Hier Weiterlesen

Weisse Flotte Sachsen (WFS)

Schiffswechsel: «Meissen» statt «Pillnitz» - Die Leitmeritz-Fahrt «Auf den Spuren unserer Vorfahren» rückt immer näher. Am 28. Mai 2022 heisst es um 9.00 Uhr: Leinen los ab Königstein. der Stadt unterhalb der berühmten Festung geht es durch die wunderschöne Sächsisch-Böhmische Schweiz bis zur Schleuse Lovosice, von wo die letzten Kilometer per Bus in das hübsche Städtchen Litomerice zurückgelegt werden. Nach einer Stadtführung, einem Gemeinschaftsabend und einer Übernachtung im Hostel U Stepana oder alternativ auf dem Hotelschiff Florentina wird am nächsten Morgen gegen 10.00 Uhr die Heimreise bis nach Dresden angetreten. Ein Abstieg in Königstein wird gewährleistet.
Hier Weiterlesen
An den Anfang scrollen
Suche